Berufsunfähigkeitsversicherung

Jeder Berufstätige braucht eine BU!

Jeder vierte Arbeitnehmer wird im Laufe seines Arbeitslebens berufsunfähig. Das bedeutet, dass diese Menschen durch Krankheit oder Unfall ihren Beruf für längere Zeit nicht mehr ausüben können.

Fast jeder ist aber auf eine berufliche Tätigkeit angewiesen. Eine private Vorsorge ist daher unerlässlich zumal die staatliche Absicherung in diesen Fällen völlig unzureichend ist.

Deswegen ist es für nahezu jeden Berufstätigen zwingend notwendig, sich gegen den Ausfall der eigenen Arbeitskraft abzusichern. Der Königsweg hierfür ist die Berufsunfähigkeitsversicherung (BU).

 

Berufsunfähigkeit trifft nicht immer „nur“ die anderen. Berufsunfähigkeit kann jeden treffen. Statistisch betrachtet wird jeder vierte Arbeitnehmer im Laufe seines Arbeitslebens berufsunfähig.

 

Tatsächlich leben die meisten Deutschen derzeit ohne BU, denn es gibt in Deutschland nur knapp 17 Millionen Policen – vergleichsweise wenig bei fast 42 Millionen Erwerbstätigen. Und die Zahl der BU-Versicherungen nimmt seit Jahren nicht zu.

 



Stiftung Warentest schreibt:
„Die Berufsunfähigkeitsversicherung gehört zu den wichtigsten Policen für alle - egal ob Arbeitnehmer, Freiberufler oder Hausfrau.“

Verbraucherzentralen:
„Ein Abwarten bringe nichts..“, so Peter Grieble, Versicherungsexperte der Verbraucherzentrale BW. 2015 sinkt der Garantiezins auf 1,25%, was voraussichtlich Prämienerhöhungen um mehr als 6 Prozent zur Folge haben wird. Siehe ARD-Video

Fast 200.000 Menschen werden in Deutschland Jahr für Jahr berufsunfähig. Die häufigsten Ursachen sind psychische Beschwerden: Fast jede dritte Berufsunfähigkeit ist darauf zurückzuführen. In den letzten fünf Jahren ist der Anteil der durch psychische Er­krankungen entstandenen Berufsunfähigkeiten um 4o % gestiegen!

Jede fünfte wird durch Erkrankungen am Bewegungsapparat hervorgerufen. Aber auch Unfälle, schwere Krankheiten oder Zivilisationskrankheiten wie Herzinfarkt können ganz unabhängig vom Beruf bei jedem zu einer Berufsunfähigkeit führen.

 

 

Wie funktioniert eine Berufsunfähigkeitsversicherung?

So viel kostet die BU

Wie Sie im Vergleich der versicherten Risiken sehen, erhalten Sie mit der Berufsunfähigkeitsversicherung den umfassendsten Schutz. Denn in der BU spielt es keine Rolle, aus welchem Grund Sie Ihren Beruf nicht mehr ausüben können. Andere Versicherungen wie die Unfallversicherung zahlen nur bei bestimmten Ereignissen. Allerdings sind die Annahmekriterien der Versicherer streng, und der Beitragsunterschied zwischen den verschiedenen Berufsgruppen ist drastisch: Ein Maurer zahlt in der Berufsunfähigkeitsversicherung bei gleichen Leistungen bis zu fünfmal mehr Beitrag als ein Mathematiker oder Physiker, der seine Arbeitszeit überwiegend am Schreibtisch verbringt.

Lehrerberatung Freiburg: 100% unabhängig!

Florian Blank, Gründer & Inhaber Lehrerberatung Freiburg

Lehrerberatung Freiburg ist ein inhabergeführtes Beratungsunternehmen. Als unabhängige Berater fühlen wir uns einzig und allein dem Wohl meiner Kunden verpflichtet! Ihre persönliche Lebensplanung bildet die Grundlage für unsere Empfehlungen. Dabei beraten wir Sie ganzheitlich, kontinuierlich und individuell. Wir sind vertraglich nicht an Versicherungsgesellschaften, Banken oder Kapitalanlagegesellschaften gebunden, sondern vertreten gemäß BGH als treuhänderische Sachverwalter ausschließlich die Interessen unserer Mandanten.

Neben einer unabhängigen Beratung zeichnet und die Souveränität aus, innovative Konzepte und Lösungen des Marktes für unsere Kunden zu bewerten und ggf. weiterzuentwickeln. Dabei sind wir zu der Erkenntnis gekommen, dass Unternehmenspolitik von Banken, Versicherungen und Finanzvertrieben zunehmend durch Beteiligungen Dritter und Vertriebsstrukturen beeinflusst wird. Individualität und Unabhängigkeit ist somit für Mandanten nicht immer gewährleistet. Diese Entwicklung hat uns dazu bewogen das Beratungsunternehmen Lehrerberatung Freiburg zu gründen.

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Jetzt unverbindlichen BU-Vergleich anfordern!

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.